Großbritannien: Büros von Cambridge Analytica nach Datenschutzverstoß durchsucht

Großbritannien: Büros von Cambridge Analytica nach Datenschutzverstoß durchsucht
Vollzugsbeamte durchsuchten am Freitag die Büros von Cambridge Analytica in London, nachdem das Unternehmen in Verdacht geraten war, an illegaler Datenerfassung beteiligt gewesen zu sein, um unter anderem damit die Ergebnisse der US-Präsidentschaftswahlen zu beeinflussen.

Der Durchsuchungsbefehl wurde am Freitagabend nach einer fünfstündigen Anhörung vor den Royal Courts of Justice erteilt. Die Razzia wurde von 18 Beamten des Büros des Informationskommissars durchgeführt.

Cambridge Analytica soll angeblich Facebook-Daten von über 50 Millionen Nutzern illegal erworben haben, die dann angeblich während diverser Wahlkämpfe verwendet wurden, einschließlich der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten und des Brexit-Referendums.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen