Großbritannien: Unglaubliche Brutalität - Jugendliche treten über 100 Mal auf bewusstlosen Mann ein

Großbritannien: Unglaubliche Brutalität - Jugendliche treten über 100 Mal auf bewusstlosen Mann ein
Schreckliche Aufnahmen eines brutalen Angriffs auf einen Mann, der auf einem britischen Straßenbahnsteig liegt, sind in Oldham im Großraum Manchester entstanden. Die Polizei sucht nun mithilfe der Videoaufnahmen nach den Angreifern.

Ein Video einer Überwachungskamera zeigt Teenager, die mehr als 100 Mal auf einen Mann eintreten, bevor sie ihn bewusstlos zurücklassen. Der 49-jährige Mann wurde zuvor in der Metrolink-Station in Chadderton, Greater Manchester, brutal angegriffen.

Auch nachdem er von den Jungen, die als "asiatische Männer zwischen 15 und 18 Jahren" beschrieben wurden, bewusstlos geschlagen worden waren, ging seine Tortur weiter. Eine Straßenbahn kam während des Angriffs an, doch die Jugendlichen ließen trotz Mahnungen des Fahrers nicht von ihrem Opfer ab.

Die Polizei von Manchester behandelt den Angriff als versuchten Mord und sagte, es sei "unglaublich", dass das Opfer überlebt hat und sich nun im Krankenhaus erholt. Die Polizei sagte: "Diese Männer haben nicht nur einen unschuldigen Mann ohne ersichtlichen Grund angegriffen, sie haben ihn auch einem anhaltenden und brutalen Angriff ausgesetzt, und die Aufnahmen sind absolut schockierend. Wie jemand einem wehrlosen Mann gegen den Kopf treten konnte, während er bewusstlos da lag, ist fast unglaublich."

Es sei nicht der erste Fall exzessiver Kriminalität in der Region: "Wir wissen, dass die Zahl der Verbrechen und unsozialen Verhaltensweisen in der Gegend von Oldham in letzter Zeit gestiegen ist. Es ist etwas, das wir gemeinsam mit unseren Partnern in Angriff nehmen wollen, aber das Ausmaß dieses Angriffs und das Ausmaß der eingesetzten Gewalt war wahllos und mutwillig."

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen