Evolution? Reinlicher Gorilla verblüfft Zoo-Besucher mit aufrechtem Gang

Evolution? Reinlicher Gorilla verblüfft Zoo-Besucher mit aufrechtem Gang
Im Zoo der US-amerikanischen Stadt Philadelphia geht ein Gorilla aufrecht wie ein Mensch, um seine oberen Extremitäten nicht schmutzig zu machen. Kürzlich wurden Bilder des "sauberen" Gorillas vom Zoo selbst in sozialen Netzwerken veröffentlicht, was die Internetnutzer sprachlos machte.

"Gorillas gehen manchmal auf zwei Beinen, obwohl es nicht üblich ist, aber 'Louis', wie der Gorilla genannt wird, tut dies oft, wenn er seine Hände zum Essen braucht oder wenn der Boden schmutzig ist, um zu vermeiden, dass seine oberen Gliedmaßen schmutzig werden", erklärt der Zoo auf seinem Facebook-Account.

Der 227 Kilogramm schwere und 1,82 Meter große Primat scheint sich sein Können von den Menschen um ihn herum abgeschaut zu haben. In ihrem natürlichen Lebensraum könnten diese Gorillas nur für wenige Sekunden auf ihren beiden Beinen stehen, um Nahrung zu erreichen, teilten einige Spezialisten mit. Das Personal des Zoos Philadelphia musste sogar einen Feuerlöschschlauch über einer Schlammpfütze spannen, die sich im Gehege von "Louis" befindet, damit dieser sie überqueren kann, ohne schmutzig zu werden.

Mit freundlicher Genehmigung des Zoos Philadelphia: http://www.philadelphiazoo.org/

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen