Syrien: Assad besucht syrische Soldaten in Ost-Ghuta

Syrien: Assad besucht syrische Soldaten in Ost-Ghuta
Der syrische Präsident Bashar al-Assad hat heute die Truppen an der Frontlinie in Ost-Ghuta besucht. Die syrischen Truppen machen weiterhin bedeutende Gewinne gegen die islamistisch-besetzten Gebiete. Zehntausende Zivilisten sind in den letzten Tagen über die Fluchtkorridore der Regierung aus den besetzten Gebieten geflüchtet. Assad wollte den Soldaten mit seinem Besuch moralische Unterstützung geben und sagte, dass er stolz auf ihre Leistungen ist.

Die Soldaten empfingen ihn unter Jubel. Ost-Ghuta steht seit 2012 unter der Kontrolle von islamistischen Rebellen. Mit der Rückeroberung der Stadt würde eine der letzten und wichtigsten "Rebellen-Hochburgen" fallen.

Trends: # Krieg in Syrien