Wahlen in Russland: Video zeigt Frauen in Wahllokal, die Wahlurne mehrfach mit Stimmen befüllen

Wahlen in Russland: Video zeigt Frauen in Wahllokal, die Wahlurne mehrfach mit Stimmen befüllen
In einer Wahlstation in der Stadt Lyubertsy in der Region Moskau ist es offenbar zu einem Wahlbetrug gekommen. Zwei Frauen sind zu sehen, die mehrfach Stimmzettel in die Wahlurne stecken. Zu dem Vorfall wurde eine Untersuchung eingeleitet. Die Vorsitzende der Zentralen Wahlkommission Russlands, Ella Pamfilowa, erklärte, dass ein Mitglied der Wahlkommission an der Wahlstation Nr. 1479 in der Stadt Lyubertsy eine "Füllung der Wahlurne" durchgeführt habe.

Das Video zeigt die Frauen, wie sie mehrfach einen Stimmzettel in die Urne stopfen. Pamfilova erklärte auch, dass eine spezielle Untersuchungskommission eine "adäquate" Entscheidung zu dem Vorfall treffen wird. Berichten zufolge wurde die Wahlurne, die an der Füllung beteiligt war, versiegelt, während alle darin enthaltenen Stimmzettel für ungültig erklärt wurden. Der Leiter der lokalen Wahlkommission und ein Mitglied der Kommission sind von ihren Ämtern suspendiert worden. Bislang soll es zu 13 Verstößen in Wahllokalen gekommen sein, wie der stellvertretende Innenminister Russlands, Generaloberst Alexander Gorowoi, erklärte.  

Videoquelle: CCTV / nashvybor2018.ru

Trends: # Präsidentschaftswahl in Russland