icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kim Jong-un trifft zu "brüderlichem und herzlichem" Abendessen mit Delegation aus Südkorea zusammen

Kim Jong-un trifft zu "brüderlichem und herzlichem" Abendessen mit Delegation aus Südkorea zusammen
Kim Jong-un, der Präsident Nordkoreas, hat zum ersten Mal in Pjöngjang eine Delegation hochrangiger südkoreanischer Beamter empfangen. Das Treffen wird als möglicher Durchbruch in den Beziehung zwischen Nord- und Südkorea gewertet. Der permanent schwelende politisch-militärische Konflikt zwischen den beiden Seiten drohte in den letzten Monaten zu eskalieren.

Am Montagabend hatte Kim Jong-un persönlich mit seinen Gästen aus Südkorea zu Abend gegessen. Das Treffen stellte das Erste seiner Art dar, seit der amtierende Staatschef 2011 an die Macht kam. Ziel der Zusammenkunft sei es, die Spannungen im gesamten Gebiet der Koreanischen Halbinsel zu verringern.

Laut lokalen Medien fand das Abendessen in einer "brüderlichen" und "herzlichen" Atmosphäre statt, mit der Absicht, die "neue Geschichte der koreanischen Wiedervereinigung zu schreiben". Die südkoreanische Delegation hatte dem nordkoreanischen Präsidenten einen Brief ihres Staatsoberhauptes Moon Jae-in mitgebracht. Als nächstes sollen die Präsidenten aus Süd- und Nordkorea persönlich im Rahmen eines bilateralen Gipfels aufeinandertreffen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen