US-Armee in Deutschland: "Joggen und Hampelmänner" - Soldaten werden auf Fitness getestet

US-Armee in Deutschland: "Joggen und Hampelmänner" - Soldaten werden auf Fitness getestet
Das US-Militär hat die Fitness seiner Soldaten in Ansbach auf die Probe gestellt. Dort befinden sich der Luftstützpunkt der US-Armee und zwei weitere Kasernen. Bei dem Fitnesstest mussten die Soldaten am 9. Februar unter dem Titel "Spur Ride" joggen, Hampelmänner machen und Kletterparcours überstehen.

Spur Rides sind schon lange "Tradition der Kavallerie-Einheiten, um die Stärke und den Charakter der Soldaten zu testen, während sie Kameradschaft und ein Wir-Gefühl aufbauen", heißt es unter dem Video. Anwohner sehen die Aktivität der US-Armee vor Ort hingegen nicht gerne. Sie gründeten eine Bürgerinitiative gegen den Lärm der vielen Flugzeuge und Hubschrauber. Der Militärflugplatz sowie jener im nahegelegenen Illesheim stellen für die US-Armee die Haupteinsatzplätze der in Europa stationierten Transport- und Kampfhubschrauber dar. Außerdem beherbergt die US-Armee in der Region 10.000 Soldaten, Zivilangestellte und Familienangehörige.