Chile: Betrunkene Mutter lässt mitten in der Nacht ihr Baby allein auf der Straße zurück

Chile: Betrunkene Mutter lässt mitten in der Nacht ihr Baby allein auf der Straße zurück
Eine Frau, die unter Alkoholeinfluss stand, hat im Morgengrauen ihr zehn Monate altes Baby in der chilenischen Gemeinde Lautaro südlich von Santiago auf offener Straße stehen lassen. Der Vorfall wurde auf Video festgehalten. Die Mutter wurde für ihr Vergehen festgenommen.

Die örtliche Polizei fand das Baby am Montag um 4 Uhr morgens in seinem herrenlosen Kinderwagen, wie örtliche Medien berichten. In dem Video, das von den Überwachungskameras aufgenommen wurde, sieht man, dass sich die Frau langsam vom Kinderwagen wegbewegt. Ein paar Augenblicke später nähern sich drei Männer dem Kinderwagen, von denen einer laut dem Tele 13-Netzwerk der Vater des kleinen Mädchens ist. Schließlich halten sie ein Carabineros-Auto an, das die leere Straße entlangfährt. Die Mutter erschien 20 Minuten später völlig betrunken und wurde festgenommen. Das Mädchen wurde ärztlich untersucht und befand sich Berichten zufolge in einem verwahrlosten Zustand.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen