Paris: Tausende demonstrieren gegen türkische Militäroperation in Afrin

Paris: Tausende demonstrieren gegen türkische Militäroperation in Afrin
Tausende Demonstranten marschierten am Samstag im Zentrum von Paris, um gegen die türkische Militäroperation im syrischen Afrin zu demonstrieren. Am 20. Januar begann der die Türkei mit Militäroperationen in Syrien, diese zielt auf "kurdische Terroristen" jenseits der Grenze ab.

Der Leiter des "Kurdisch-Demokratischen-Rats" (Kurdish Democratic Council of France), Renklicay Cemil: 

Wir sind wütend, weil wir an der Front gegen den Islamischen Staat gekämpft haben, für Europa, für die Vereinigten Staaten - für alle Länder, die Teil der Koalition waren, von der die Türkei angeblich ein Teil ist - und nun sehen wir wie sich alle gegen die Kurden wenden, nachdem die Kurden die Drecksarbeit gemacht haben. Was bleibt, ist das Gefühl von Verlassenheit und Wut.

Die Türkei betrachtet die YPG, die in Nordsyrien aktiv ist, als eine Erweiterung der verbotenen militanten Gruppe der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK).

Mehr lesen - UNICEF: Zahl der getöteten Kinder in Syrien steigt weiter und die Welt ist "abgestumpft"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen