icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Türkei veranstaltet Konzert: Osmanische Kriegsmusik für Soldaten im Kampfeinsatz um Afrin

Türkei veranstaltet Konzert: Osmanische Kriegsmusik für Soldaten im Kampfeinsatz um Afrin
Ein türkisches Mehter-Team, eine der osmanischen Ära nachempfundene Militärkapelle, gab am Montag ein Konzert auf einer Grenzpolizeiwache in der türkischen Provinz Hatay. Laut türkischen Medien diente die Veranstaltung dazu, die Moral der türkischen Militäreinheiten zu stärken, die an der Operation gegen kurdische Positionen in der gleich hinter der Grenze gelegenen syrischen Region Afrin teilnehmen.

Die so genannte Janitscharenmusik wurde traditionell bei Truppenbewegungen und bevorstehenden Schlachten gespielt sowie bei Militärparaden. Schon zu Zeiten der Türkenkriege kam diese Musik bei Schlachten zum Einsatz. Durch die Musik sollen Soldaten für die Schlacht motiviert werden.

Am Samstag begannen türkische Kampfflugzeuge, kurdische Stellungen in Afrin zu bombardieren, kurz nachdem der Präsident des Landes, Recep Tayyip Erdogan, den Beginn einer Militäroperation mit dem Namen "Olivenzweig" angekündigt hatte. Die Türkei sieht in der kurdischen YPG-Miliz, die in Nordsyrien aktiv ist, eine Erweiterung der verbotenen militanten Gruppe der Kurdischen Arbeiterpartei (PKK).

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen