icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Algerien: Islamist zerstört Brüste und Gesicht antiker Statue

Algerien: Islamist zerstört Brüste und Gesicht antiker Statue
Ein Mann ist festgenommen worden, nachdem er die weibliche Statue im Brunnen „Ain El Fouara“ in der Universitätsstadt Sétif im nordöstlichen Algerien mit Hammer und Meißel angegriffen hat. Er zerstörte das Gesicht und die Brüste der Statue auf dem berühmten „Ain El Fouara“-Brunnen. Dutzende Passanten versammelten sich um den Brunnen und schauten bei der Zerstörung zu. Einige hielten die Aktion auf Video fest.

Schließlich kletterten zwei Männer auf die Statue und schafften es, ihm den Hammer aus der Hand zu ringen. Aus dem Publikum heraus wurde ein Gegenstand auf ihn geworfen.

Der Brunnen gilt als emblematisches und berühmtes Denkmal der Stadt. Die Statue wurde nachträglich im Jahre 1899 zur Dekoration des Brunnens angebracht. Brunnen und Statue stammen beide von französischen Bildhauern.

Die Statue vor der Zerstörung:

Setif - Ain El Fouara سطيف - عين الفوارة - panoramio - habib kaki

Der Angriff am Montag auf die Dame im Brunnen war nicht der erste solcher Art. Am 22. April 1997 wurde die Statue durch eine Bombenexplosion, die Islamisten initiiert haben sollen, beschädigt. Am 28. Februar 2006 beschädigte ein Islamist die Statue ebenfalls mit einem Hammer. Sie wurde jedes Mal wieder repariert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen