Bonn: Mann randaliert an Haltestelle, wird bei Polizei verpetzt - die zwingt ihn zum Aufräumen

Bonn: Mann randaliert an Haltestelle, wird bei Polizei verpetzt - die zwingt ihn zum Aufräumen
Einer der zentralen Plätze in Bonn ist der Bertha-von-Suttner-Platz. An der zugehörigen Bushaltestelle "Bertha-von-Suttner-Platz/Beethoven Haus" befinden sich unter anderem ein Bäcker, ein McDonald's sowie ein türkischer Imbiss. Am Samstag hielten sich drei junge Männer an der Haltestelle auf. Während zwei von ihnen unauffällig auf einer Bank saßen und ihr Fast Food aßen, war der dritte offensichtlich aggressiv gestimmt.

Er tritt ohne erkennbaren Anlass so stark gegen eine Mülltone, dass diese aus ihrer Bodenverankerung fällt. Der dazugehörige Abfallbehälter liegt daneben. Der Mann ahnt offenbar nicht, dass er gefilmt wird und jemand die Polizei gerufen hat. Zumindest kann diese ihn kurze Zeit später fassen und lässt ihn das Chaos aufräumen, das er angerichtet hat.