"Monsanto-Minister" - Proteste bei Ankunft von Merkel, Schulz und Seehofer im Schloss Bellevue

"Monsanto-Minister" - Proteste bei Ankunft von Merkel, Schulz und Seehofer im Schloss Bellevue
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat gestern Abend die geschäftsführende Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel, den Vorsitzenden der bayerischen Schwesterpartei der CSU Horst Seehofer und den Vorsitzenden der SPD Martin Schulz im Berliner Schloss Bellevue zu Gesprächen über eine mögliche Koalition empfangen.

Die Gespräche dauerten zwei Stunden und endeten am späten Donnerstagabend. Das jüngste Treffen wird voraussichtlich zu einer neuen Verhandlungsrunde zwischen Merkel und Schulz führen, aber bisher wurde noch kein Kommentar von beiden Seiten abgegeben. Während der Gespräche wurde vor dem Schloss ein Umweltprotest veranstaltet. Die Demonstranten forderten den Rücktritt von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt. Zuvor hatte er auf EU-Ebene dafür gestimmt, den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat um weitere fünf Jahre zu verlängern und soll damit direkt gegen die Anweisungen der Regierung verstoßen haben.