Patriot-Raketensysteme und US-Luftabwehrraketen - Bundeswehr leitet Übung mit US-Armee auf Kreta

Patriot-Raketensysteme und US-Luftabwehrraketen - Bundeswehr leitet Übung mit US-Armee auf Kreta
Deutsche Patriot-Raketensysteme kommen derzeit zusammen mit US-amerikanischen Avenger-Luftverteidigungssystemen sowie infrarotgelenkten Stinger-Luftabwehrraketen der US-Armee nahe der griechischen Hafenstadt Chania zum Einsatz. Grund dafür ist eine NATO-Übung, an der sich etwa 650 Bundeswehr- und 200 US-Soldaten beteiligen. Die Übung mit dem Titel "Artemis Strike" wird vom 31. Oktober bis zum 9. November durchgeführt. Die Leitung der taktischen Feuer-Übung hat die Bundeswehr inne.

Auf dem Flughafen Chania befindet sich der griechische Luftwaffenstützpunkt Souda. Dieser wird auch der NATO zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es nahe dem Flughafen einen NATO-Schießplatz, auf dem die Übungen ausgetragen werden.