Russland: "I'm on the Highway to Hell" - Busfahrer fährt seelenruhig mit brennendem Bus weiter

Russland: "I'm on the Highway to Hell" - Busfahrer fährt seelenruhig mit brennendem Bus weiter
Ein Busfahrer in der russischen Stadt Orjol hat am Freitag für erstaunte Blicke bei den anderen Verkehrsteilnehmern gesorgt. Das Innere seines Busses brennt, doch ihn lässt dies anscheinend unbeeindruckt. Als wenn nichts wäre, fährt er seinen brennenden Bus weiter.

Das Video, das so entstanden ist, lässt Nutzer sozialer Medien scherzen. "Er grillt doch bloß ein Steak. Nichts Ungewöhnliches", schreibt einer. "Und genau daran können Sie sehen, dass es Russen sein werden, die die Apokalypse überleben", scherzt ein anderer Nutzer. "In Russland fährt man halt das Feuer zur Feuerwehr", meint ein anderer. Berichten zufolge waren keine Fahrgäste im Bus. Der Busfahrer entschied sich dazu, den Wagen nicht zu stoppen, um andere Autofahrer nicht zu gefährden. Er hielt etwas später an und rief den Rettungsdienst. Allerdings gelang es ihm, das Feuer selbst zu löschen, bevor die Feuerwehr eintraf.