Terror in New York: Attentäter überfährt wahllos Passanten - Video zeigt Verletzte kurz nach Angriff

Terror in New York: Attentäter überfährt wahllos Passanten - Video zeigt Verletzte kurz nach Angriff
Am Dienstag verübte ein 29-Jähriger Mann mit einem Kleinlaster einen Terroranschlag. Er raste in Fußgänger im Herzen von New York und tötete dabei mindestens acht Menschen. Ein Video, das kurz nach dem Anschlag aufgenommen wurde, zeigt verletzte Menschen, die auf der Straße liegen.

New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio sowie die Polizei bestätigten, dass es sich bei dem Vorfall um einen Terrorakt handele. Über eine Strecke von 1,5 Kilometern soll der Attentäter wahllos Menschen und Radfahrer überfahren haben. Elf Menschen wurden verletzt. Unter ihnen befindet sich auch eine Deutsche, wie das Auswärtige Amt mitteilte. Bei dem Attentäter soll es sich Medienberichten zufolge um einen gebürtigen Usbeken handeln. Sein Motiv sei ein islamistisches gewesen. Nach seiner Todesfahrt verließ der 29-Jährige den Wagen und hielt zwei Waffen in die Höhe. Diese stellten sich später als ungefährlich heraus – offiziellen Verlautbarungen zufolge handelte es sich um eine Paintballwaffe sowie ein Luftgewehr. Die Polizei schoss den Attentäter an. Er liegt im Krankenhaus und soll sich nicht in Lebensgefahr befinden.