Pressekonferenz nach Festnahme eines Mannes wegen dringendem Terrorverdachts

Pressekonferenz nach Festnahme eines Mannes wegen dringendem Terrorverdachts
Laut Bundesanwaltschaft wollte der Verdächtige einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Die Bundespolizei hatte den Mann syrischer Herkunft am Dienstag in Schwerin wegen des dringenden Verdachts auf Vorbereitung eines islamistisch motivierten Sprengstoffanschlags festgenommen. Die Bundesanwaltschaft hat eine Pressekonferenz anlässlich der Festnahme abgehalten.

Mehr lesen: Bundespolizei nimmt Syrer wegen dringenden Terrorverdachts fest