Kalifornien: Mann fährt in Pro-Immigranten-Demo und wird verhaftet

Kalifornien: Mann fährt in Pro-Immigranten-Demo und wird verhaftet
Im südkalifornischen Brea verhafteten Sicherheitskräfte am Donnerstag einen Mann, nachdem dieser mit seinem Auto durch eine Pro-Immigranten-Demonstration gefahren war.

Laut dem Polizeichef benötigte niemand Erste Hilfe, aber es waren einige kleinere Verletzungen bei Teilnehmern der Kundgebung zu verzeichnen.
Ein Demonstrant versuchte das Fahrzeug zu stoppen, indem er sich diesem frontal entgegenstellte, ein anderer warf sich auf die Motorhaube des Wagens, während dieser sich noch bewegte. Die Polizisten eilten schnell zum Tatort, stoppten das Auto in der Mitte einer Kreuzung und befahlen den Demonstranten, zurückzubleiben.
Der Marsch fand statt, um den republikanischen Repräsentanten Ed Royce dazu zu drängen, ein bestehendes temporäres Einwanderungsprogramm für Bürger zentralamerikanischer Staaten zu unterstützen.