St. Petersburg: Winterpalast zum 100. Jubiläum der Russischen Revolution rot angeleuchtet

St. Petersburg: Winterpalast zum 100. Jubiläum der Russischen Revolution rot angeleuchtet
Die Verwaltung der Stadt St. Petersburg ließ den weltberühmten Winterpalast am Mittwoch anlässlich des 100. Jahrestages der Russischen Revolution rot anleuchten.

Auf dem Palastplatz fand zudem eine audiovisuelle Lichtshow mit dem Titel "Angriff auf den Winterpalast" statt, um der Stürmung des Gebäudes im Jahre 1917 zu gedenken.

Mit dem Sturm auf den Winterpalast 1917 begann die bolschewistische Herrschaft in Russland, die erst zu Beginn der 1990er Jahre mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion enden sollte.