Russland schenkt Serbien sechs Mig-29 Kampfflugzeuge

Russland schenkt Serbien sechs Mig-29 Kampfflugzeuge
Die russische Luftwaffe hat am Freitag auf dem Militärflughafen Batajnica in der Nähe von Belgrad sechs russische MiG-29-Kampfjets an die serbische Armee übergeben. Die choreographierte militärische Zeremonie fiel mit dem 73. Jahrestag der Befreiung Belgrads vom der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg zusammen.

Der serbische Präsident Alexandar Vucic dankte Russland "für die Waffen, die es uns geschenkt und übergeben hat und die wir heute bekommen haben". Das Arsenal des serbischen Militärs wird auch um 30 russische T-72-Panzer sowie 30 Panzerwagen des Typs BRDM-2 erweitert.

Mehr zum Thema:  Belgrad empört sich über Doppelmoral der EU in Katalonien-Frage


Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten