Überwachungskamera filmt fünf Häftlinge bei Flucht aus argentinischem Gefängnis

Überwachungskamera filmt fünf Häftlinge bei Flucht aus argentinischem Gefängnis
Am Samstag ist gleich fünf Häftlingen die Flucht aus einem Gefängnis in der argentinischen Stadt Rosario gelungen. Die Flüchtigen wurden bei ihrer Unternehmung von einer Überwachungskamera gefilmt. Gestern haben die Behörden die Aufnahmen veröffentlicht.

Die Flüchtigen sollen zuvor mehrere Wärter überwältigt und eingesperrt haben. Zwei der Justizvollzugsbeamten wurden verletzt, einer davon ernsthaft. Die Einsatzkräfte mussten seine Einlieferung in ein Krankenhaus veranlassen.

Anschließend sprangen die flüchtigen Häftlinge, wie im Video zu sehen ist, über eine Mauer sowie den Gefängniszaun und flohen über ein offenes Feld. Die Sicherheitskräfte nahmen unmittelbar danach die Verfolgung auf. Lokale Medien berichten, dass Schüsse fielen. Drei der Flüchtigen sollen Rosario 3 zufolge kurze Zeit nach der Flucht wieder festgenommen worden sein. Die zwei anderen Häftlinge befinden sich nach wie vor auf der Flucht.