Technologie-Upgrade: In Notsituationen kann die Polizei in Dubai nun auch fliegen

Technologie-Upgrade: In Notsituationen kann die Polizei in Dubai nun auch fliegen
Die Polizei im Emirat Dubai und das Technologieunternehmen HoverSurf stellten am Montag auf der Gitex-Technologiewoche im Dubai World Trade Centre ein für den Einsatz in Notsituationen konzipiertes Luftmotorrad vor. Das Fahrzeug ist mit vier Propellern ausgestattet und kann einen Fahrer in bis zu fünf Metern Höhe für mindestens 25 Minuten schweben lassen. Dabei legt das Luft-Bike eine Strecke von bis zu sechs Kilometern zurück.

Laut dem Hersteller HoverSurf kann das Luftgefährt bis zu 300 Kilogramm tragen. Dabei ist es etwa 70 Kilometer schnell. Das fliegende Motorrad ist mit acht Kameras ausgestattet. Aufnahmen übermittelt es direkt an eine Polizeistation.