Merkel und Steinmeier besuchen Veranstaltungen zur Wiedervereinigung

Merkel und Steinmeier besuchen Veranstaltungen zur Wiedervereinigung
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nahmen am Dienstag in der Mainzer St. Martin Kathedrale an der offiziellen Veranstaltungen zum 27. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung teil.

Die Veranstaltung beinhaltete eine religiöse Zeremonie bei welcher auch Vertreter verschiedener Gemeinden Deutschlands anwesend waren. Anschließend begrüßte Angela Merkel das Publikum vor der Kathedrale. Als Folge des zweiten Weltkriegs war Deutschland von 1949 bis 1990 in zwei Republiken aufgeteilt, einem kommunistischen Osten, der mit der Sowjetunion verbündet war und der Bundesrepublik im Westen, der sich der NATO anschloss.

Mehr Lesen: Wladimir Putin gratuliert Steinmeier und Merkel zum Tag der Deutschen Einheit