Grüne sagen AfD den Kampf an: "Nazis und Rassisten werden im Bundestag sitzen"

Grüne sagen AfD den Kampf an: "Nazis und Rassisten werden im Bundestag sitzen"
Auf der Wahlparty von der Partei Bündnis 90/Die Grüne herrschte in Reaktion auf die auf die ersten Hochrechnungen zu den deutschen Bundestagswahlen lauter Jubel. Der Co-Vorsitzende der Partei, Cem Özdemir, betonte, dass Deutschland trotz des guten Ergebnisses Deutschland nun ein anderes Land sei, da Leute, die den Holocaust leugnen, nun im Bundestag Platz nähmen. Deshalb haben die "demokratischen Parteien" die gemeinsame Aufgabe, dafür zu arbeiten, die Teilung der Gesellschaft zu überwinden.

Mit den Worten bezog er sich auf den Einzug der Alternative für Deutschland in den Bundestag. Laut aktueller Hochrechnung wird die konservative Partei 13 Prozent der Wählerstimmen einfahren, was bedeutet, dass sie 80-90 Sitze im Bundestag erhalten wird. Die Grünen liegen derzeit bei 8,9 Prozent.

Auch Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt erklärte der AfD den Kampf: "Die AfD und damit Nazis und Rassisten werden im deutschen Bundestag sitzen. […] Wir werden keine einzige Parole, keinen einzigen Angriff auf die Demokratie, keinen einzigen Angriff auf unser Grundgesetz stehenlassen!"

Trends: # Bundestagswahl 2017