"Wir brauchen endlich Veränderung!" - Berliner schildern ihre Gedanken zur Bundestagswahl

"Wir brauchen endlich Veränderung!" - Berliner schildern ihre Gedanken zur Bundestagswahl
Welche Stimmung herrschte heute bei den Wählern in Berlin? Was sagen sie zu einer möglichen vierten Amtszeit von Merkel? Was denken sie zur angeblichen Wahleinmischung aus Russland? Wir haben einige Stimmen in Berlin-Mitte für Sie eingefangen.

Ein Bürger argumentierte, dass Merkel seit zwölf Jahren an der Macht ist und es "definitiv Zeit für einen Wechsel ist, um frische Kräfte zu haben, [...] auch wenn sie eine mächtige Frau ist, aber wir brauchen frische Leute, wir brauchen frische Ideen". Ein anderer Wähler argumentierte, dass mit "großer Veränderung" immer auch ein großes Risiko verbunden sei. Als wir Berliner Einwohner gefragt haben, ob sie glauben, dass Moskau sich in die Wahlen eingemischt habe, waren sie ebenfalls unterschiedlicher Meinung. "Überhaupt nicht. Überhaupt nicht. Nicht mal in Social Media, nirgends, und ich glaube nicht, dass Social Media einen so starken Einfluss darauf haben, wo ich mein kleines Kreuz mache." Ein anderer: "Bis jetzt sehe ich keine Anzeichen davon, also werden wir sehen, was morgen Abend passiert. Aber ich glaube nicht. Aber man weiß ja nie. Wenn die Leute sagen, es sei Russland, dann sind es vielleicht die Vereinigten Staaten, die sich einmischen, weil man es nicht herausfinden kann." Ein anderer hingegen glaubt an die Einmischung: "Ich denke schon, ja. Aber ich hoffe, dass es nicht möglich war, sich um die Wahlen zu bemühen. Aber ich denke, und ich bin mir sehr sicher, dass sie es versucht haben, ja."

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Trends: # Bundestagswahl 2017