icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Merkel kann gern in mein Kabinett als Vize-Kanzlerin eintreten"

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Merkel kann gern in mein Kabinett als Vize-Kanzlerin eintreten"
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel angeboten, im Falle eines Sieges bei der Bundestagswahl als Vizekanzlerin in sein Kabinett einzutreten. Dann sagte er: "Wer Merkel ablösen will, der muss Schulz wählen. […] Das ist völlig klar. Wer andere Parteien wählt, wählt Merkel."

Unter Merkel seien im Kanzleramt die Grundprinzipien der Demokratie, das Grundfundament der Europäischen Union, über-schwiegen worden. "Das muss anders werden, sonst erodieren die Wertegrundlagen der Europäischen Union", so Schulz. Zu den Russland-Sanktionen sagte er: "Ja, unbedingt. […] Diese Solidarität [in der EU] wird geübt, weil sie erforderlich ist. Weil man der Russischen Föderation deutlich sagen muss, solange ihr das internationale Recht brecht, gibt es diese Sanktionen."

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen