icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hunderte Hells Angels biken aus Protest gegen Kuttenverbot durch Berlin

Hunderte Hells Angels biken aus Protest gegen Kuttenverbot durch Berlin
Fast 500 Hells Angels sind am Samstag aus Protest mit ihren Motorrädern durch Berlin gefahren. Hintergrund ist, dass die Behörden das Abzeichen des Motorradklubs verboten haben – im Zuge des so genannten Kuttenverbots. Die Biker kamen aus ganz Deutschland zusammen. Von Biesdorf in Ost-Berlin fuhren sie gemeinsam zum Alexanderplatz. Fast alle von ihnen waren aus Protest schwarz gekleidet. Die Protestfahrt lief unter dem Motto: "Freiheit ist unsere Religion".

Das dementsprechende Gesetz ist im Frühling in Kraft getreten. Damit ist es den Hells Angels verboten, ihr Abzeichen, einen geflügelten Totenkopf, in der Öffentlichkeit zu tragen. Der Verein will gegen das Verbot vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen