Wahlkampf in Heidelberg: Bundeskanzlerin Merkel mit Tomaten beworfen

Wahlkampf in Heidelberg: Bundeskanzlerin Merkel mit Tomaten beworfen
Auf die Bundeskanzlerin wurden gestern bei einem Wahlkampfauftritt in Heidelberg Tomaten geworfen. Zwar sollen es keine Volltreffer gewesen sein, aber das Kostüm der Bundeskanzlerin bekam mehrere Spritzer ab. Auch die Moderatorin neben Merkel wurde vollgespritzt. Die zwei Würfe fanden zeitlich voneinander getrennt, nach der Rede der Kanzlerin statt.

Insgesamt waren rund 3.000 Zuhörer auf dem Universitätsplatz in Heidelberg zusammengekommen, um Angela Merkels Rede zu hören. Darunter befanden sich auch mehrere Demonstranten, wie schon bei vergangenen Auftritten, und protestierten mit Trillerpfeifen und Protestrufen gegen die Bundeskanzlerin.

Trends: # Bundestagswahl 2017