Entscheidungsschlacht gewonnen: Russische Spezialeinheiten kämpfen mit Syrern an Deir-ez-Zor-Front

Entscheidungsschlacht gewonnen: Russische Spezialeinheiten kämpfen mit Syrern an Deir-ez-Zor-Front
In Deir ez-Zor wird die Entscheidungsschlacht gegen den IS stattfinden, analysierte letzten Monat der russische Verteidigungsminister, Sergej Schoigu. Seit über drei Jahren belagert die Terrororganisation die Stadt. Heute haben syrische, russische und verbündete Einheiten den Kessel durchbrochen. Auf Videoaufnahmen sind russische Spezialeinheiten zu sehen, die Panzerabwehrlenkwaffen des Typs AT-14 Spriggan auf IS-Ziele feuern.

Außerdem unterstützten russische und syrische Kampfhubschrauber sowie Jets den Durchbruch in der Schlacht mit massiven Luftschlägen. Darüber hinaus wurde der IS im Raum Deir ez-Zor heute von der russischen Fregatte "Admiral Essen" mit Marschflugkörpern des Typs "Kalibr" beschossen. Mit der Zerschlagung der IS-Belagerung werden rund 100.000 Zivilisten befreit, die zuvor nur aus der Luft mit humanitärer Hilfe versorgt werden konnten. Der syrische Präsident Baschar al-Assad hat den Truppen in Deir ez-Zor zum Sieg über die Belagerung gratuliert. Er beglückwünschte die verantwortlichen Kommandeure in Deir ez-Zor per Telefon.

Trends: # Krieg in Syrien