Rockport: Ein Trümmerhaufen nach dem anderen - Hier hat Hurrikan Harvey alles weggefegt

Rockport: Ein Trümmerhaufen nach dem anderen - Hier hat Hurrikan Harvey alles weggefegt
In der Küstenstadt Rockport am Golf von Mexiko fiel Hurrikan Harvey mit voller Wucht ein. Viele Häuser hielten den starken bis 210 Kilometer pro Stunde schnellen Winden nicht Stand und wurden stark beschädigt oder gänzlich zerstört. Die 10.000-Einwohnerstadt ist nicht wiederzuerkennen, nachdem in der Nacht zu Samstag Harvey über der Stadt wütete. Mindestens ein Mensch kam hier ums Leben, 25 wurden verletzt.

Unter Trümmern werden weitere Tote befürchtet. Rockports Bürgermeister Carles Wax hatte jenen geraten, die trotz der Warnungen in ihren Häusern bleiben wollten, sich Namen und Sozialversicherungsnummer auf den Unterarm zu schreiben, damit sie im Todesfall schnellstmöglich identifiziert werden können. Dennoch sollen schätzungsweise die Hälfte der Einwohner in ihren Häusern geblieben sein. Helfer durchsuchen die Trümmer nach Leichen. Laut Experten könnte es Wochen dauern, bis die Menschen aus Rockport wieder in ihre Häuser zurückkehren könnten.