Münster: AfD trollt Merkel-Auftritt mit Flugzeug

Münster: AfD trollt Merkel-Auftritt mit Flugzeug
Bundeskanzlerin Merkel hatte gestern in Münster einen Wahlkampfauftritt. Als sie ihre Rede vor Unterstützern hielt, strich ein Protest-Flugzeug der AfD über den Himmel. Hinter sich her zog es ein Banner mit der Aufschrift: "AfD wählen!"

Bis auf den Flugzeug-Protest verlief der Auftritt der Bundeskanzlerin außergewöhnlich störungsfrei, im Vergleich zu vorherigen Wahlkampfauftritten, die von Pfiffen und Buhrufen begleitet waren. Rund 5.000 Menschen hatten sich auf dem Domplatz versammelt, um die Kanzlerin anzuhören. Sie sprach über notwendiges internationales Zusammenwirken gegen den Terror. Deutschland beschrieb sie als Land der Vielfalt und des Ehrenamtes. Am Ende überreicht ihr CDU-Bezirkschefs Karl-Josef Laumann als Geschenk eine Karte des Münsterlandes aus Schokolade. Die Teilnehmer sangen gemeinsam die deutsche Hymne. Am Morgen zuvor hatte die Bundeskanzlerin die Gamescom in Köln besucht.