Moskauer Himmel leuchtet in bunten Farben beim III. Internationalen Feuerwerk-Festival „Rostech“

Moskauer Himmel leuchtet in bunten Farben beim III. Internationalen Feuerwerk-Festival „Rostech“
Tausende Zuschauer blickten in der Nacht zum Sonntag auf tausende Feuerwerkskörper, die zum dritten Internationalen Feuerwerk-Festival „Rostech“den Himmel von Moskau erleuchteten. Am diesjährigen Wettbewerb nahmen pyrotechnische Teams aus Europa, Asien und Lateinamerika teil.

Japan eröffnete das Festival mit 5.000 Feuerwerkskörpern in einer rund zehnminütigen Vorführung. Danach folgten Armenien, Kroatien und Österreich.

Die Teams aus Brasilien, China und Russland zeigen Ihre Darbietung am Sonntag, dem zweiten Tag des Festivals. Jedes Team bietet eine 9-minütige Darbietung, inklusive drei Sets, welche mit passender Musik synchronisiert wurden.