"Kinderkörper, die abgedeckt auf der Straße lagen" - Augenzeuge beschreibt Horror von Barcelona

"Kinderkörper, die abgedeckt auf der Straße lagen" - Augenzeuge beschreibt Horror von Barcelona
Einheimische und Touristen haben sich zur tödlichen Terrorattacke gestern in Barcelona geäußert. Abdelkarim Attoug war zur Zeit des Angriffs auf dem Weg zur Arbeit und kreuzte dabei den Anschlagsort. Er erklärte, dass er auf dem Schauplatz des Terrors, der Straße La Rambla, Körper von Kindern sah, die abgedeckt waren.

Gestern Nachmittag raste ein Van auf der beliebten Einkaufsstraße La Rambla in Barcelona wahllos in dort befindliche Menschen. Die Behörden behandeln den Vorfall als Terrorakt. 13 Menschen wurden getötet und über 100 Menschen zum Teil schwer verletzt. Zwei Männer, die mit der Tat in Verbindung stehen sollen, wurden festgenommen. Der Fahrer des Kleintransporters ist nach wie vor auf der Flucht.

Laut Behördenangaben sind Menschen aus 21 Nationen, darunter Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und den Niederlanden, zu Schaden gekommen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.