Berlin: Demonstration gegen Gesichtserkennungstechnologie am Bahnhof Südkreuz

Berlin: Demonstration gegen Gesichtserkennungstechnologie am Bahnhof Südkreuz
Eingangsbereich Bahnhof Berlin Südkreuz
Am Dienstag fand vor dem Bahnhof Berlin Südkreuz eine Demonstration gegen staatliche Überwachung statt, nachdem die Behörden begannen, am selben Bahnhof eine neue Gesichtserkennungssoftware zu testen.

Die Demonstranten trugen Masken und hielten Schilder hoch, auf denen sie die staatliche Überwachung und die Beschränkung der Bürgerrechte verurteilten.
Der Test wird von der deutschen Bundespolizei durchgeführt und wird sechs Monate lang mit 300 Freiwilligen laufen. Ziel der Überwachung ist, gefährliche Personen zu erkennen, um Verbrechen zu verhindern, bevor sie passieren.

ForumVostok