"Nichts da, so nicht" - Putin flieht vor Kyrills Armgriffen

"Nichts da, so nicht" - Putin flieht vor Kyrills Armgriffen
Am Dienstag ist es zu einer lustigen Szene vor dem Kloster Walaam in Russland gekommen. Als der russische Präsident Putin und Patriarch Kyrill das Gotteshaus verlassen, entweicht Putin dem Griff des Geistlichen. Dieser hatte den Präsidenten beim Arm gegriffen, was dem Präsidenten anscheinend nicht gefiel.

Gleich zweimal griff der Geistliche zu, als wolle er sich beim Präsidenten einhaken oder noch etwas mitteilen. Doch Putin weicht dem aus und sagt mehrmals "Nein". Was genau Kyrill wollte, geht aus dem Video nicht hervor. Jedoch gelang Putin die "Flucht", indem er auf die andere Seite des Wagens verschwand.