Drohne filmt Angriffe der syrischen Armee auf al-Kaida-nahe Extremisten

Drohne filmt Angriffe der syrischen Armee auf al-Kaida-nahe Extremisten
Eine Drohne hat die Angriffe der Syrisch Arabischen Armee auf al-Kaida-nahe bewaffnete Terroristen in den in den östlichen Vororten von Damaskus in Ain Tarma gefilmt. Am Montag startete die syrische Armee eine Großoffensive, um das Gebiet aus der Kontrolle der Al-Kaida-Anhänger zu lösen. So sollen auch die Versorgungsrouten des extremistisch-islamistischen Bündnisses „Komitee zur Befreiung der Levante“ unter syrische kontrolle gebracht werden.

Während der Operation gegen die Extremisten östlich der M5-Autobahn eroberte die SAA zahlreiche Gebäude und erreichte den Ayn-Tarma-Kreuzungsbereich, der sich nahe dem Al-Kheir-Marktplatz befindet.
Außerdem zerstörte die Armee zwei Gebäude, die die Extremisten als Militärbasen nutzen. Mindestens zehn der Kämpfer sollen getötet worden sein.

Trends: # Krieg in Syrien