Wut und Trauer in London: Einwohner des Grenfell Towers protestieren gegen die Regierung

Wut und Trauer in London: Einwohner des Grenfell Towers protestieren gegen die Regierung
Zwei Tage nach dem verheerenden Hochhaus-Brand kam es in London zu Ausschreitungen. Die Protestierende warfen Behörden mangelnde Anteilnahme und chaotisches Vorgehen bei der Betreuung der Opfer vor. Fast alles müssten die Freiwilligen machen, monierten die Demonstranten, Behörden hätten versagt. Auf ihren Plakaten stand: Gerechtigkeit für Grenfell. Die Polizei musste Premier-Ministerin Theresa May, die am Freitag nachmittag das Viertel besuchte, von den Protestler in Sicherheit bringen.