Video-Updates: Dramatische Szenen bei Großbrand in Wohnhaus - Feuerwehr sucht nach Überlebenden

Video-Updates: Dramatische Szenen bei Großbrand in Wohnhaus - Feuerwehr sucht nach Überlebenden
In London spielen sich dramatische Szenen ab. Ein Hochhaus brennt lichterloh, Menschen sind im Inneren gefangen. Es soll sechs Tote geben und mindestens 50 Verletzte. Ein Augenzeuge außerhalb des brennenden „Grenfell Towers“ in Westlondon berichtet, dass er sah, wie ein „Kind aus dem 22. Stock sprang“, um dem Feuer zu entkommen.

Der Brand brach letzte Nacht kurz nach Mitternacht in einer der unteren Etagen aus. Von dort aus wanderte er stetig in höher gelegene Stockwerke. Das Gebäude gilt mittlerweile als einsturzgefährdet. In dem Hochhaus befinden sich 120 Wohnungen. 

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Eine Person ist in dem brennenden Gebäude gefangen:

Das Haus nach stundenlangem Großbrand:

Augenzeugen: „Leute winkten aus den Fenstern, dann stand das ganze Gebäude in Flammen“

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Laut der Feuerwehr ist das Gebäude derzeit noch stabil genug, um mögliche Überlebende zu retten. Einsatzkräfte befinden sich im Gebäude und suchen nach Verletzten, während andere weiterhin den Brand löschen. Die Polizei hat rund 30 angrenzende Gebäude evakuiert.

Londoner Feuerwehrchefin, Dany Cotton: „So einen Brand habe ich noch nie gesehen“

Die Londoner Feuerwehrchefin, Dany Cotton, hat in einem Pressestatement erklärt, dass sie in ihrer 29-jährigen Laufbahn noch nie ein Feuer solchen Ausmaßes gesehen hat. Im Grenfell Tower entwickelte sich in der Stunde nach Mitternacht ein Feuer im zweiten Stock. Der Brand breitete sich innerhalb weniger Stunden dramatisch schnell aus. Zuletzt brannten alle darüber liegenden Stockwerke. Augenzeugen berichteten, dass sie Menschen an Fenstern sahen, die durch Winken versuchten auf sich aufmerksam zu machen. Ein Mann erklärte, dass er sah, wie ein Kind aus dem 22. Stockwerk sprang. Dany Cotton bestätigte, dass es eine Reihe von Toten gebe. Sie könne aber zur Zeit noch keine genaue Anzahl nennen.

Untertitel sind auf Youtube eingefügt

Mittlerweile ist die Zahl der Verletzten auf 74 angestiegen. Sechs Tote wurden bislang bestätigt. Es wird aber erwartet, dass die Zahl ansteigen wird.  

Grausam – Menschen im brennenden Grenfell Tower in London schreien verzweifelt um Hilfe (18+)

Nutzungsrechte: @biobber

Mehr und mehr Videos aus London tauchen auf, die verzweifelte Bewohner des Grenfell Towers in London zeigen, die auf Grund des massiven Brandes in ihren Wohnungen gefangen sind. Ein Mann versucht im Video verzweifelt mit einem Handtuch auf seine Notsituatuin aufmerksam zu machen.