Jahrhundertsturm in Moskau: Straßenreiniger wird zum Netz-Helden

Jahrhundertsturm in Moskau: Straßenreiniger wird zum Netz-Helden
Am Montag wütete in Moskau ein verheerender Sturm. Laut russischen Behörden war es der verheerendste Sturm seit über hundert Jahren. Er hinterließ Chaos und Zerstörung, tötete 16 Menschen und verletzte über 100. Eine so hohe Opferzahl war zuvor noch nicht zu verzeichnen. Doch es gab auch viele Menschen, die sich nicht einschüchtern ließen, die versuchten, zu helfen und Schlimmeres zu verhindern. Ein usbekischer Straßenreiniger wurde ungeplant zum Helden.

Das Video zeigt, wie er in Moskau auf Bahngleise springt, um Dachteile zu entfernen, die der Sturm auf diese geweht hatte. Er wollte verhindern, dass die Passagiere des einfahrenden Zuges verletzt werden. Bescheiden erklärte er später vor der Kamera, dass er lediglich seinen Job getan habe und dass dies jeder andere auch getan hätte. Viele Menschen in Russland sehen das anders anders und feiern ihn in sozialen Medien als wahren Helden.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

ForumVostok