Historischer Tag? Europäischer Parlamentschef langweilt sich, während Petro Poroschenko spricht

Historischer Tag? Europäischer Parlamentschef langweilt sich, während Petro Poroschenko spricht
Der Vorsitzende des Europarlaments Antonio Tajani konnte die Freude von Petro Poroschenko über die Einführung der Visa-Freiheit für Ukrainer nicht teilen.
Am 17. Mai unterschrieben der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, und der maltesische Innenminister Karmelo Abela das Dokument, das die Änderungen im EU-Recht festschreibt, die zur Gewährung eines visafreien Regimes für die ukrainischen Bürger erforderlich sind.

Der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko, der das Prozedere von hinten beobachtete, konnte seine Freude nicht verbergen. Er versuchte die europäischen Kollegen für das Glück der Stunde zu begeistern.

Doch Antonio Tajani kam kaum ein Lächeln über die Lippen. Mit der Einführung der Visafreiheit tat er dem ukrainischen Präsidenten augenscheinlich nur einen Gefallen. Diese Stimmungsdiskrepanz blieb den Zuschauern in der Ukraine nicht verborgen und in ihren Kommentaren kritisierten sie ihren Staatschef für sein serviles Verhalten.

ForumVostok