Schwarzmeerregion: „Für internationale Sicherheit“ - Britische Kampfjets starten Patrouillenflüge

Beginn britischer Mission für die NATO wird in Rumänien zeremoniell begleitet.
Beginn britischer Mission für die NATO wird in Rumänien zeremoniell begleitet.
Rund 150 britische Piloten sowie andere Fachkräfte nahmen gestern an einer Zeremonie teil, um den Beginn des viermonatigen Einsatzes der NATO-Truppen in Rumänien zu zelebrieren. Ein britischer Kommandeur erklärt auf dem „Mihail Kogalniceanu“ Luftwaffenstützpunkt, dass es wichtig sei, dass Großbritannien sein „Engagement für die internationale Sicherheit“ unter Beweis stelle.

Großbritannien hatte Ende März vier Typhoon-Kampfjets für die Luftraumpatrouille über der Schwarzmeerregion nach Rumänien entsandt. Der Einsatz der britischen Piloten wird vier Monate dauern. Anschließend wird die Aufgabe an einen anderen NATO-Staat übergeben.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.