„Möge der Allmächtige uns segnen“ - NATO startet massive Sommerübung in Lettland

Deutsche Bundeswehrsoldaten bei NATO-Übung in Lettland.
Deutsche Bundeswehrsoldaten bei NATO-Übung in Lettland.
Die NATO hat das MilitärtrainingSommer-Schild XIV begonnen. Die Aufnahmen vom Montag zeigen Soldaten mehrerer Staaten, unter anderem aus den USA und Deutschland, auf der Adazi-Militärbasis. An der Übung sind über 1.200 Soldaten beteiligt. Darunter Kräfte aus Lettland, Bulgarien, Estland, Kanada, Litauen, dem Vereinigten Königreich. Die Übungen werden bis zum 30. April dauern.

Trainiert werden Kampf- und Artillerieunterstützung, Luftverteidigungsaktivitäten, Schutz gegen Massenvernichtungswaffen sowie Panzerabwehr- und Ingenieurfähigkeiten. Die Sommer-Schild-Übungen finden seit 2004 jährlich statt. Damals diente sie dazu Einheiten für den Einsatz im Irakkrieg vorzubereiten.

ForumVostok