Venezuela: Trump- und Maduro-Puppen brennen in Caracas bei traditioneller Judas Verbrennung

Venezuela: Trump- und Maduro-Puppen brennen in Caracas bei traditioneller Judas Verbrennung
Traditionell verbrennen die Venezolaner am Ostersonntag Judas-Puppen. In zwei Nachbarschaften in Caracas wurden dieses Jahr auch die Abbilder des Präsidenten Nicolas Maduro sowie des US-Präsidenten Donald Trump verbrannt. Die mit 92% mehrheitlich katholische Bevölkerung Venezuelas stellt jedes Jahr an Karfreitag mit Heu gefüllte Judas-Puppen auf um sie am Ostersonntag symbolisch zu verbrennen. Dieser Brauch wird auch in Mexiko, Brasilien, Spanien und Griechenland zelebriert.