Türkei: Bewaffneter Mob zerstört syrisches Flüchtlingslager in Izmir

Türkei: Bewaffneter Mob zerstört syrisches Flüchtlingslager in Izmir
Samstagabend zerstörte ein Mob in der westlichen Stadt Izmir behelfsmäßige Zelte, die etwa 500 syrischen Flüchtlingen als Unterkunft dienten. Die syrischen Bewohner sind scheinbar geflohen, als die Gruppe mit Messern und Stöcken angriff. Die Tat soll angeblich die Reaktion darauf sein, dass ein türkisches Kind von einer Gruppe von Flüchtlingen geschlagen worden sein soll.