Grafenwöhr: Größte Artillerie-Übung Europas – 1.400 Soldaten trainieren scharfen Schuss

US-Soldaten trainieren Artillerie-Feuer in Grafenwöhr.
US-Soldaten trainieren Artillerie-Feuer in Grafenwöhr.
Unter dem Titel 'Dynamic Front II' führen rund 1.400 Artilleristen aus neun NATO-Nationen in Bayern die derzeit größte Artillerieübung Europas durch. Die US-Armee hat heute ein Video dazu veröffentlicht, das US-Soldaten auf dem US-Truppenübungsplatz in Grafenwöhr bei ihren Schuss-Übungen zeigt. Auch deutsche Soldaten trainierten mit MARS-Raketenwerfern, Hubschraubern und Panzern.

Aus Deutschland ist ein Teil des Artilleriebataillon 131 aus Weiden beteiligt. Andere Einheiten des Bataillons sind bereits in Litauen beim NATO-Einsatz gegen die „russische Aggression“. Bei der Übung ihrer Kollegen in Grafenwöhr am Montag kamen MARS-Raketenwerfer, mehrere Hubschrauber und Dutzende Panzer zum Einsatz. Bis Donnerstag soll in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr Artilleriefeuer trainiert werden.

Mit 850 Soldaten machen die USA den größten Anteil der Truppenbeteiligung an der Übung aus. Desweiteren sind Soldaten aus Tschechien, Italien, Frankreich, Rumänien, Großbritannien, Litauen und der Türkei beteiligt. An den Übungen wirken Soldaten auf weiteren Stützpunkten in den USA und Großbritannien und auf dem US-Luftwaffenstützpunkt in Ramstein digital vernetzt aus der Ferne mit.

Quelle: U.S. Army video by Spc. Nathanael Mercado

ForumVostok