Erste Frau im All wird 80 - Küsschen und Geschenke von Putin für Walentina Tereschkowa

Putin gratuliert erster Frau im All zum 80. Geburtstag.
Putin gratuliert erster Frau im All zum 80. Geburtstag.
Vor 53 Jahren ging Walentina Wladimirowna Tereschkowa als erste Frau im All in die Geschichte ein. Gestern feierte die ehemalige Kosmonautin ihren 80. Geburtstag. Russlands Präsident, Wladimir Putin, wollte ihr persönlich dazu gratulieren und sich für ihre Vaterlandsliebe und ihren Verdienst bedanken. Deshalb lud er sie in den Moskauer Kreml ein und überreichte ihr zwei Geburtstagsgeschenke.

Putin lobte die pensionierte Kosmonautin für ihren Dienst und sagte, sie sei seit ihrer legendären Raumfahrt ein Symbol für den Dienst für das Vaterland gewesen.
Er überreichte ihr anschließend zwei Geschenke. In Anlehnung an ihr berühmtes Rufzeichen Tschaika, zu Deutsch Möwe, während ihres Raumfluges im Jahr 1963 schenkte er ihr eine Statue einer auf dem Wasser landenden Möwe des Bildhauers Julian Rukawischnikow. Außerdem überreichte er ihr ein Gemälde ihrer Heimatstadt, „Möwen über Wolga in der russischen Stadt Jaroslawl“ des Künstlers Witali Zaitsew.

Einige Tage zuvor wurde Tereschkowa mit dem „Orden für die Dienste für das Vaterland“ des ersten Grades ausgezeichnet.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.