Sigmund Jähn, erster Deutscher im Weltall, warnt vor Krieg zwischen Russland und Deutschland

Sigmund Jähn, erster Deutscher im Weltall, warnt vor Krieg zwischen Russland und Deutschland
Sigmund Jähn flog am 26. August 1978 in der sowjetischen Sojus 31 zusammen mit Waleri Fjodorowitsch Bykowski zur sowjetischen Raumstation Saljut 6. Er war damit der erste Deutsche im Weltraum. Gegenüber RT Deutsch spricht er von seiner Sorge eines erneuten Waffenganges gegen Russland und kritisiert die Verlegung von deutschen Bundeswehrsoldaten an die russische Grenze „als nicht mehr zeitgemäß“.

Seit 1990 ist Jähn als Berater im russischen Kosmonautenausbildungszentrum und seit 1993 auch für die European Space Agency tätig.

ForumVostok