Video zeigt Einsturz von Hochhaus im Herzen von Teheran nach Großbrand

Video zeigt Einsturz von Hochhaus im Herzen von Teheran nach Großbrand
Heute ist das älteste Hochhaus im Herzen der iranischen Hauptstadt eingestürzt. Dem war ein Großbrand zuvor gegangen. Es wird vermutet, dass Dutzende Feuerwehrmänner verschüttet wurden. Etwa 200 Feuerwehrleute sollen bereits stundenlang gegen das Feuer angekämpft haben, als es plötzlich zusammensackte. Unbestätigte Medienberichte sprechen von mindestens 30 Toten und 70 Verletzten. Die Bergungsarbeiten dauern jedoch noch an.

Das 17-stöckige Plasco-Gebäude wurde in den Sechzigerjahren erbaut. In ihm befanden sich neben einem Einkaufszentrum auch Textilfirmen. Dadurch, dass Letztere die Treppenhäuser als Kleidungslager nutzten, wurden die Löscharbeiten erschwert. Tote oder verletzte Zivilisten soll es keine geben, da das Gebäude rechtzeitig evakuiert wurde.

Hier stürzt das Haus zusammen: