Ost-Aleppo nach der Befreiung: Aufräumarbeiten in vollem Gange - Erste Fabriken eröffnen wieder

Ost-Aleppo nach der Befreiung: Aufräumarbeiten in vollem Gange -  Erste Fabriken eröffnen wieder
Nach der Befreiung Ost-Aleppos letzten Monat kehrt allmählich wieder etwas Alltag in den ehemals besetzten Gebieten ein. Erste Fabriken in den befreiten Gebieten haben ihre Arbeit wieder aufgenommen, wie die Aufnahmen vom Dienstag zeigen. Laut dem syrischen Premierminister Emad Chamis gehöre die Wiederherstellung der Produktionskapazitäten der Stadt zu den obersten Prioritäten.

In einer vom Krieg beschädigten Textilfabrik im Bezirk Al-Arqoub wurden die Maschinen wieder zum Laufen gebracht, so dass die verbliebenen Angestellten in ihren Job zurückkehren konnten. Im Umkreis sind Traktoren und Gabelstapler im Einsatz, um die vielen Trümmer nach Jahren des Kämpfens zu beseitigen. Bewaffnete Gruppierungen, zum größten Teil islamistisch,  hielten vier Jahre lang Gebiete im Osten der Stadt besetzt. Im Rahmen einer großangelegten Rückeroberungsoffensive gelang es der Syrisch Arabischen Armee und ihren Verbündeten, die Stadt, die vor dem Konflikt das Industrie- und Finanzzentrum Syriens war, wieder vollständig unter ihre Kontrolle zu bringen.

Trends: # Krieg in Syrien