Nach Terror in Berlin: Müssen die offenen Grenzen auf den Prüfstand?

Nach Terror in Berlin: Müssen die offenen Grenzen auf den Prüfstand?
Trauer am Breitscheidplatz nach dem Anschlag, bei dem zwölf Menschen starben.
Nachdem der mutmaßliche Attentäter vom Breitscheidplatz, Anis Amri, ungehindert nach seiner Tat durch Europa reisen konnte, werden erneut Stimmen laut, die mangelnde Grenzkontrollen in der EU kritisieren. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ruft die Europäer auf, nicht über zu reagieren.